Topic-icon Vorstellung - ich bin der mit OpenHC

Mehr
04 Jan 2019 17:35 #1 von [IDC]Dragon
Vorstellung - ich bin der mit OpenHC wurde erstellt von [IDC]Dragon
Frohes neues Jahr,

vor einer Weile habe ich ganz zufällig gesehen, daß es wieder ein PHC-Forum gibt. Dann war ich hier ein bischen "Lurker", nun habe ich mich angemeldet.
Im alten foren-city hatte ich mich mit dem anmaßenden Nick "Busmaster" angemeldet, hier nun mit meinem normalen Alias.

BTW, das alte Forum kann man noch im Internet Archiv betrachten, letzter funktionierender Snapshot vom 26.6.2010:
web.archive.org/web/20100626110951/http://phc.foren-city.de/

Seinerzeit hatte ich mir die Open-Source Alternative "OpenHC" gebaut, eigene Komponenten und viel Reverse Engineering. (So bin ich auch fast unabhängig von der Honeywell-Abkündigung.) Die funktionieren auch zuverlässig, über die Jahre habe ich ein oder zwei Relais getauscht, die Firmware ist schon lange stabil. Das Haus tut was es soll, ich habe mich anderen Themen gewidmet.
Dank Änderungen bei Sourceforge ist dort das Wiki verlorengegangen, die Projektseite nur noch rudimentär:
sourceforge.net/projects/openhc/
Bevor Fragen kommen: Man könnte die Module heute nicht mehr so fertigen, weil Bopla die schönen Hutschienengehäuse der Serie "CombiNorm-Control" m.W. nicht mehr verkauft.

Ein paar Komponenten habe ich bei Ebay noch aufgesammelt, um damit mal "irgendwann" was zu machen, sie genauer zu untersuchen: So ein altes Display (leider von der neuen Software nicht mehr unterstützt), ein MCC (leider nur von der neuen Software unterstützt), ein STMv3. Mittlerweile habe ich auf letzteres und die neue Software umgestellt.

In letzter Zeit habe ich mich ein bischen mit IoT beschäftigt (auch beruflich), bin gerade dabei eine Art Gateway von PHC auf MQTT zu schreiben, damit wäre das System dann offen für externe Dinge.

Soweit erstmal, viele Grüße
Jörg
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, ansgar75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ansgar75
  • ansgar75s Avatar
  • Offline
  • PHC-Meister
  • PHC-Meister
  • Stay hungry, stay foolish! - Steve Jobs
Mehr
07 Jan 2019 09:36 #2 von ansgar75
ansgar75 antwortete auf Vorstellung - ich bin der mit OpenHC
Hallo Jörg,

willkommen im Forum.
Schön, wenn sich die "alten" Cracks im neuen Forum so allmählich versammeln. Das beruhigt mich doch etwas angesichts der Abkündigung von PHC seitens Honeywell!

MQTT Gateway hört sich gut an...

Schöne Grüße
Ansgar

Peha PHC V3 seit 2017 (vorher V2) im Neubau - MCC - JRM - EMD - AMD - DIM - Module
IP-Symcon Smarthome Software auf Intel NUC mit Ubuntu 18.04LTS (Einbindung von PHC tlw. über Webinterface der V3)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 14:10 #3 von Andreas
Andreas antwortete auf Vorstellung - ich bin der mit OpenHC
Hallo Jörg,


schön, dass Du auch den Weg hier ins Forum gefunden hast.
Deine Sourcen zu OpenHC waren mir oftmals eine Hilfe bei der Implementierung meines PHC-MQTT-Gateways.
Was genau hast Du denn vor? Mein Gateway kommuniziert mit der V2-Steuerung über die normale RS232 Schnittstelle oder IP-RS232-Gateway. Darüber kann ich dann Ausgangsmodule über MQTT ansteuern, kann Eingangsbefehle emulieren und bekomme aber auch Änderungen der Eingänge und Ausgänge (falls möglich) mit. Das System läuft seit langem recht stabil auf einem RPi (auf Windows läuft es auch). Es sind nicht alle möglichen Module implementiert (ich habe nicht alle verfügbar), aber es ist eigentlich ein leichtes, die Modul nachzupflegen, wenn man Testen kann.

Gruß
Andreas

PHC STM V2, EMD,AMD,JRM und DIM-Module, Wind, Regen und Sonnen-Sensor, Visualisierung mit OpenHAB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2019 21:19 #4 von [IDC]Dragon
[IDC]Dragon antwortete auf Vorstellung - ich bin der mit OpenHC
Danke für die Anteilnahme!

DIe Idee hinter MQTT ist, Visualisierung oder Spielereien wie "Google/Alexa, mach das Licht an" hinzubekommen. Wie genau ab MQTT weiter weiß ich zugegeben auch noch nicht. Aber erscheint mir ein als ein guter Interface-Level, damit können "alle" ewas anfangen. Auch kleine Embedded-Platinchen ohne Linux, a'la Espressif.
Zum Fachlichen mache ich wohl besser einen separaten Thread auf.

Die PHC-Abkündigung beeindruckt mich wie gesagt nicht sonderlich. Stiefmütterlich behandelt haben sie es schon immer...
In der Praxis finde ich es nicht so entscheidend, was man für ein Bussystem hat, Hauptsache man hat überhaupt eines. Mit entsprechendem Interfacing kommt man dann weiter zu anderer Technik, ist weniger herstellerabhängig.

Grüße
Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum