Topic-icon Nach Crash - Das Thema erneut>> Honeywell gibt PEHA auf ?!

Mehr
03 Jun 2018 12:24 #1 von Perlator
Moin, also noch einmal

Wie mein Elektriker mir mitteilte, gibt Honeywell PEHA/PHC völlig auf und ich sollte mich möglichst schnell noch mit Komponenten versorgen, da eine Bereitstellung von Ersatzteilen nun nicht mehr gesichert sei. Habt ihr davon etwas gehört??
Kann man eigentlich andere Systeme Gira, Busch-Jäger alternativ, wenn PEHA nicht mehr verfügbar sein sollte, betreiben. Ich hoffe, dass sich das Forum nicht erneut ob der Kunde "verschluckt" vor Schreck. LG ai tutti Perlator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2018 13:06 #2 von Jürgen
Hallo Perlator,

vielen Dank für die Mühe der erneuten Registrierung :)

Tatsächlich habe ich bis jetzt noch nichts dergleichen gehört. Auf der PEHA-Homepage steht auch nichts davon - das mag aber gar nichts heißen.

Sollte das stimmen, hätte das natürlich für uns alle entsprechende Folgen - je nachdem, ob sich jemand findet, der die Module weiterproduziert (wenn überhaupt jemand das Recht zur Herstellung bekommt). Und natürlich könnte man mit der bestehenden Verkabelung auch einen Systemwechsel vollziehen - allerdings kommen da je nach Umfang ein paar Euro zusammen.

Also Frage in die Runde - bzw. speziell an diejenigen, die PEHA-Connections haben ... ist das nur ein Gerücht oder ist da was dran?

Alternativ könnte PEHA sich auch mal äußern - schließlich lesen die hier mit ...

@Perlator: Vielleicht könntest du deinen Elektriker mal fragen, woher er denn das gehört hat?

Gruß
Jürgen

"The quiter you become the more you are able to hear ..."
(PHC STM V3, EMD, AMD, JRM, Netatmo-Wetterstation - Visualisierung mit OpenHAB)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2018 13:21 #3 von Perlator
Hallo Jürgen,


danke für deine prompte Antwort. Er wurde - so sagte er- direkt von einem Mitarbeiter Honeywells kontaktiert. Aber möglicherweise handelt es sich um ein Gerücht -sine ira et studio-. Es wäre natürlich beruhigend, wenn es "Entwarnung" gäbe. LG ai tutti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2018 22:03 #4 von PHC Profi
Stimmt leider,

PEHA oder Honeywell stellt das PHC System ein, außer das Compaktmodul mit den Erweiterungen. Module können nur noch bis zum 15.6.18 bestellt werden. Ich kann über einen Installateur bis zum obigen Termin noch eine Bestellung aufgeben. Falls noch jemand Ersatzmodule benötigt, bitte melden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2018 05:24 #5 von Perlator
Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe bei Honeywell angerufen und es wurde mir versichert, dass an diesen Gerüchten nichts dran sei. Das mag vielleicht naiv von mir gedacht sein., aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die offizielle Firmenhotline die Kunden anlügt. Was meint ihr ?? Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2018 08:34 #6 von PHC User
Hallo zusammen,

ich habe von meinem Großhändler auch die Info bekommen, dass PHC in Kürze auläuft.
In dem Newsletter stand folgendes:

"PHC verlässt unser Sortiment – Aufruf für Ihre letzte Bestellung

Sehr geehrte Geschäftspartner,

aufgrund von Änderungen im Elektromarkt, werden wir das PHC System zum Ende des Jahres 2018 aus unserem Sortiment nehmen.

Das PHC Compact Jalousie-/Rollladenmodul mit all seinen bekannten PHC Erweiterungsmodulen und dem Zubehör bleibt jedoch weiterhin verfügbar.

Wir möchten Ihnen jetzt die Möglichkeit geben, eine letzte Bestellung für PHC vorzunehmen. Die Materialien, die Sie für Ihre laufenden Projekte benötigen, können bis 15. Juni 2018 bestellt werden.

Selbstverständlich können Sie sich weiterhin auf die Garantiezeit in unseren AGBs verlassen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie bitte Ihren Außendienstmitarbeiter an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!"

Viel mehr weiß ich da auch noch nicht zu, evtl. wissen die bei PEHA an der Technik-Hotine mehr.

Gruß
PHC User

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2018 13:58 #7 von Thorsten
Gestern mit der PHC Technik Hotline gesprochen.
Seit dem 01.08.2018 gibt es PHC so nicht mehr.

Es werden weiterhin nur noch Jalousie/Rolladen- und Eingangsmodule und PHC-Compact vertrieben.

Laut Mitarbeiter kam das kurzfristig von Honeywell. Produktion ist schon eingestellt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, XTal1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ansgar75
  • ansgar75s Avatar
  • Offline
  • PHC-Meister
  • PHC-Meister
  • Stay hungry, stay foolish! - Steve Jobs
Mehr
24 Okt 2018 09:48 #8 von ansgar75
Das ist ja nicht gerade eine gute Nachricht. Wobei man sich das schon irgendwie auch denken konnte. PHC hat jetzt ja auch nicht gerade eine sehr große Verbreitung.

Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus? Hat sich die PHC Hotline dazu geäußert?

Ich habe keine Lust mir die entsprechenden Module alle als Backup hinzulegen. Dann kauf ich mir lieber Stück für Stück ein paar KNX-Module...

Peha PHC V3 seit 2017 (vorher V2) im Neubau - MCC - JRM - EMD - AMD - DIM - Module
IP-Symcon Smarthome Software auf Intel NUC mit Ubuntu 18.04LTS (Einbindung von PHC tlw. über Webinterface der V3)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2018 11:41 #9 von XTal1
Hallo alle zusammen......
ich habe eben mit der Technischen Hotline gesprochen und gefragt was dran ist an der Einstellung.
Stimmt leider alles......für ca. 6 bis 7 Jahren wird es noch Ersatzteile geben...dann ist Schluß.
Ersatzteillager wird gerade aufgebaut...
MfG
XTal1
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2018 14:56 #10 von Thorsten
Warum sollte es auch nicht stimmen? Ich werde hier wohl keine Unwahrheiten verbreiten.

Wohl eher 3-5 Jahre. Ersatzteile bekommt man aber nur nach Schaden z.B. Überspannung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum